Neuerscheinungen

 

 

 

 

 

 

Flucht aus dem Neckartal

Historischer Roman (Wellhöfer Verlag 2016)

Andreas Sommer, Heilbronner Stimme (24.9.2016): Gekonnt verknüpft Maier historische Fakten mit einer fiktiven Romanhandlung.

 

Schrebergartenmafia

Kriminalroman (Gmeinerverlag 2016)

Lovelybooks: Absolute Kurzweil, skurrile Handlung rund um die Gärtner. Witzig und klug.

 

Gift im Brezelteig

Kriminalroman (Gmeiner Verlag 2015)

KrimiJournal 2/2015: Die Brezelaffäre: Ein satirischer Schwabenkrimi. Skurrile Typen, humorvoll erzählt.

 

 

Die Seelenverkäufer im Neckartal

Historischer Roman (Wellhöfer Verlag 2014)

ekz-Bibliotheksservice ID 7/20015: Fesselnd beschreibt Maier die Lebensumstände der Menschen in Baden und Württemberg, die Not der Auswanderer in Deutschland und Amerika, wenn sie mittellos ankommen und wie Sklaven ihre Passage abarbeiten müssen. Parallelen zum heutigen Flüchtlingselend sind durchaus zu sehen. Die Ausbeutung der Ärmsten bleibt immer gleich.

Hier lesen wir einen guten Roman, der für die Liebenden ein freundliches Ende findet.

Kaufempfehlung über die Region hinaus. (Elsbeth Wigger)

 

Schätze der Vergangenheit – Archäologie erleben in Baden-Württemberg

Reich bebildertes Sachbuch (G. Braunverlag 2013)

Archäologie in Deutschland 4/2014: Dass die Archäologie voller Abenteuer stecken kann, beweist das neue Buch von Ulrich Maier. In fünf didaktisch gut aufbereiteten und ansprechend bebilderten Kapiteln nimmt er jugendliche und erwachsene Leser mit auf eine spannende Reise zu mehr als 100 sehenswerten archäologischen Stationen in Baden-Württemberg.

 

Das Geheimnis der schwarzen Löwen

Historischer Roman (Silberburgverlag 2011)

Schwäbische Heimat 2012/2: Gestalterisch beeindruckt das Buch durch eine gelungene Kombination von Wissenschaftlichkeit in didaktischer Reduktion, von erzählerischer Sprachkompetenz, einer Fülle von Mitteln der Spannungserzeugung und einer beeindruckenden atmosphärischen Dichte in den zahlreichen Landschaftsschilderungen.